Konvergenz und Divergenz: Die CPLP als Kultur- und Wirtschaftsraum und ihre Wahrnehmung in Europa

Beim Kolloquium zu “Konvergenz und Divergenz: Die CPLP als Kultur- und Wirtschaftsraum und ihre Wahrnehmung in Europa” am 29. und 30. November in der Brasilianischen Botschaft, Wallstr. 57, Berlin, veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für die Afrikanischen Staaten Portugiesischer Sprache (DASP) wird am 29.11.2017 Frau Ingrid Schwamborn von 15:30-16:00 über “Brasilien offenes Land: Vespucci und Stefan Zweig” sprechen.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *

*