« Beethoven-Aspekte » herausgegeben von Claus Bockmaier

Im Allitera Verlag ist im Nachgang zum Beethoven Jubiläumsjahr 2020 der Band « Beethoven-Aspekte: Spezifika und Tangenten in Literatur, Aufführungspraxis, Komposition » erschienen. Beethoven wird hier unter anderem im literarischen Spiegel insbesondere bei Romain Rolland und Stefan Zweig beleuchtet. So enthält er etwa die Beiträge von Michel Reffet « Romain Rolland, Stefan Zweig und Beethoven » und Oswald Panagl « Zur Fülle geboren, scheint er berufen, die Schönheit des Lebens zu verkünden. Ludwig van Beethoven im literarischen Schaffen von Stefan Zweig: eine Zwischenbilanz » sowie von Brigitte Vergne-Cain und Gérard Rudent « Romain Rolland 1920: Zwischen Empedokles und Beethoven ».

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

*

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.