Einladung zum LITERATURSALON IM PALAIS

literarisch – musikalischer Abend

 

Freitag, 19. Oktober 2018, 19.00 Uhr

Volkskundemuseum Gartenpalais Schönborn

1080 Wien, Laudongasse 15-19

 

Starke Frauen – bekannte Männer – historische Persönlichkeiten

Beate Maxian “die Frau im hellblauen Kleid” (Heyne). Ein bewegtes Jahrhundert. Zwei schillernde Familien in Wien, Berlin, Prag. 

Eine Liebe, die nicht sein darf.

Gerhard Loibelsberger “Schönbrunner Finale” (Gmeiner) 1918 ermittelt Oberinspektor Nechyba auf alt-wienerisch, 

während Kaiser Karl im Schloss Schönbrunn auf jeden Anteil an den Staatsgeschäften verzichtet.

Caroline Bernard– “die Muse von Wien” (ATB) Gustav Klimt war Almas erste Liebe, für Gustav Mahler wird sie zur Muse, 

doch für ihn soll sie ihre Kunst aufgeben …. Die Geschichte einer der faszinierendsten Frauen um die Jahrhundertwende.

John Fricke liest Stefan Zweig “Liebesgedichte” Seine Schachnovelle ist bekannt, aber kennen Sie auch seine Gedichte? – damit er nicht in Vergessenheit gerät!

Musikalisch begleitet durch Fernando Argueta (Tenor und Hornist) und Fernando Zonda-Livy (Pianist, Dirigent und Komponist)

Büchertisch: Buchhandlung Kuppitsch; Signierstunde 

Im Anschluss laden wir zu einem Glas Wein und Gesprächen mit den KünstlerInnen.

Platzreservierung erforderlich unter: literatursalon-im-palais@gmx.net

Kontakt: Marlen Kühnel, Tel: 0676/629 84 93, http://www.marlenchristine.com/aktuelles.html

Freier Eintritt gegen Künstlerspende

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

*

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.