Jahrestagung in Dresden abgesagt / Konferenz und Konzert in Bonn finden statt

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Gesellschaft,

sehr geehrte Damen und Herren!

Absage unserer Jahrestagung in Dresden, 4.-6. September 2020 

Sehr schweren Herzens müssen wir nach neuerlicher und sorgfältiger Abwägung aller Argumente unsere für 4.- 6. September geplante Jahrestagung in Dresden wegen der nach wie vor grassierenden Corona-Pandemie absagen. 

Dies bedauern wir umso mehr, als damit die hervorragende Vorbereitungsarbeit unseres Dresdner Teams (Iris und Benjamin Kruppke) in diesem Jahr keine Realisierung erfahren kann. 

Iris und Benjamin Kruppke  haben nach aktuellem Stand der Corona-Bestimmungen nochmals alle geplanten Örtlichkeiten (Restaurants, Festspielhaus und Gartenstadt Hellerau, Semperoper, Erich-Kästner-Museum u.a.)  überprüft. Die Einschränkungen und Auflagen sind trotz einiger Lockerungen so erheblich, dass uns leider keine andere Wahl übrig geblieben ist, als die Tagung um ein Jahr zu verschieben. 

Aber wir blicken trotzdem hoffnungsvoll in die Zukunft und haben beschlossen, die Jahrestagung im Herbst 2021 in vollem Umfang abzuhalten. Und wir freuen uns darauf, dann möglichst viele von Ihnen wieder zu treffen und zu sprechen. 

Ich bitte jene Mitglieder, die den Tagungsbeitrag bereits entrichtet haben zu entscheiden, ob sie den Beitrag für 2021 belassen oder ob sie eine Rückbuchung wünschen. Bitte schreiben Sie mir dazu einfach ein E-Mail

 

Konferenz und Konzert in Bonn (Beethovenhaus), 13.-14. Oktober 2020, findet statt

Es freut uns, dass die Konferenz und das Konzert im Beethovenhaus stattfinden werden.  Der große Saal im Beethovenhaus bietet die Gewähr, dass die Abstände eingehalten werden können.

Es würde mich freuen, würden sich zahlreiche unserer Mitglieder und Freunde zur Teilnahme an diesem interessanten Programm entschließen. Das detaillierte Programm ist beigefügt.

Anmeldungen für Bonn (Beethovenhaus) bitte per E-Mail an mich.

 

Ich wünsche Ihnen allen viel Gesundheit und Zuversicht –  und trotz aller Einschränkungen einen schönen und erholsamen Sommer! 

Mit sehr herzlichen Grüßen

Hildemar Holl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.